CANTIENICA®

CANTIENICA® ist Körpertraining, mit dem die Körperhaltung und -Form nachhaltig verbessert werden kann.

Es ist so konzipiert, dass es nicht auf Kosten von irgend welchen anderen Körperstrukturen geht. “Tigerfeeling“ heißt das dazugehörige Fitnessprogramm, denn es vermittelt die Geschmeidigkeit, Beweglichkeit und anmutige Kraft eines Tigers.

CANTIENICA® kann in jedem Alter gemacht werden. Sie erfordert keine Voraussetzungen außer eines gewissen Interesses für den eigenen Körper. Sie benötigen Gymnastik-Kleidung und rutschfeste Socken.

CANTIENICA® ist Körperintelligenz: denn trägt sich die Körperachse selbst, ist Sitzen, Stehen und Gehen lautlos und schmerzlos. Verschiedene Trainingsprogramme werden nach individuellem Bedarf kombiniert. Alle TeilnehmerInnen werden individuell begleitet bei der Durchführung der Übungen.

Wer 6 Wochen lang zwei Mal wöchentlich trainiert, kann sich erster Veränderungen sicher sein. Danach wird das Training individuell angepasst. Es kann auch zu zweit oder dritt trainiert werden. So kann man sich gegenseitig motivieren, profitiert von den Fragen der anderen und spart auch ein wenig.

Beckenboden – ist gemeinsam mit dem Zwerchfell und der autochthonen Rückenmuskulatur die zentrale Struktur zur Überwindung der Schwerkraft. Wahrnehmung, Dehnung und Training genau der Strukturen, die stark und beweglich sein müssen für ein gutes Funktionieren von Blase, Prostata, Gebärmutter, Hüft- und Kreuzgelenken.
Ps: Auch Männer haben einen Beckenboden, der gut trainiert mehr hergibt!

Ein Power-Fitness-Ganzkörperprogramm für die autochthone Rückenmuskulatur, Bauch und Becken vernetzt faszial Dehnung, Aufspannung und Beweglichkeit aller Körperstrukturen.

Rückentraining: die Wirbelsäule in ihre vivatomische Aufrichtung bringen, sämtliche Gelenke sortieren und befreien. Das verschafft mit der Zeit immer mehr Leichtigkeit – nicht nur körperlich. Ist die Lage der Knochen so, wie sie anatomisch gedacht war, kann nichts aneinander reiben, schmerzen, behindern. Wir können uns aus der Schwerkraft in die Fliehkraft begeben. Ohne Anstrengung. Selbst hartnäckige Haltungsschäden und ihre Auswirkungen können behoben werden.

Im Laufen die Gelenke mit nur 50% des Eigengewichts belasten – das geht! Aufspannung von der Sohle zum Scheitel, korrekte Beinachse, Gelenkrotationen und die Beinbewegung aus dem Beckenboden: ein Programm für Fortgeschrittene und Läufer, die eine Gelenk und Rücken schonende Lauftechnik suchen. go! – und auch Laufmuffel entdecken die belebende, natürlichste Fortbewegungsart des Menschen.

Faceforming – neu ab Juni 2019 – verjüngt nicht nur sichtbar, es sortiert die Knochen und Gelenke auch am Kopf und lässt so Zähneknirschen, Kieferverspannungen, Migräne, Tinnitus oder Schnarchen verschwinden.

Einzelne Workshops zur Vertiefung bestimmter Themen können gelegentlich angeboten werden. – Fragen Sie nach!

Ich bin Mitglied des Qualitäts-Clubs für CANTIENICA®-InstruktorInnen.